Ehrenamt

Brauchen und gebraucht werden

Ehrenamt bei den „Herbstzeitlosen“ in Mühlheim

Manche Menschen suchen in ihrem Leben weitere Herausforderungen und die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren. Eine Tätigkeit im sozialen Bereich erreicht nicht nur Hilfsbedürftige, sondern erfüllt auch den Alltag mit sinnvoller Beschäftigung.

Die AWO Obertshausen sucht ab sofort

 

Ehrenamtliche Helfer/innen


für das Betreuungsangebot für demenziell erkrankte Menschen.

Die Helfer/innen werden durch Fachkräfte geschult und damit auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Der Einsatz kann wahlweise an einem oder zwei halben Tagen (je ca. 4 Stunden) erfolgen. Die Betreuungstage sind dienstags und freitags im Pavillon in der Fährenstr. 6 in Mühlheim.

Ansprechpartnerin: Ursula Stadler
Tel. (06104) 49484


Ohne ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wäre die Arbeit der AWO undenkbar.

Soziales und bürgerschaftliches Engagement haben bei uns eine lange Tradition. Solidarität, sozialer Zusammenhalt und die Hilfe zur Selbsthilfe zählen zu den Leitgedanken der Arbeiterwohlfahrt.

Soziales Engagement soll motivierten Menschen die Möglichkeit geben, ihren individuellen Interessen nachzugehen und zugleich das Leben jener bereichern, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. Dabei darf ehrenamtliche Tätigkeit in Zeiten knapper Ressourcen nicht dazu führen, dass hauptamtliche, professionelle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Ehrenamtliche ersetzt werden.


Was Freiwilligenarbeit schafft und vermittelt ist unbezahlbar - aber nicht umsonst, denn sie bietet die Möglichkeit:

- Neues auszuprobieren und der Erfahrungshorizont zu erweitern;

- Lebens- und Berufserfahrung einzubringen und Fähigkeiten und Begabungen wieder zu entdecken;

- Lebensfreude zu erleben und anderen zu vermitteln;

- sinnvolle Aufgaben zu übernehmen, die Freude bereiten;

- Menschen kennen zu lernen und Gemeinschaft zu erleben.


Möchten Sie einen Teil Ihrer freien Zeit und Ihrer Kraft für hilfebedürftige Menschen investieren?

Prinzipiell bestehen Möglichkeiten einer ehrenamtlichen Tätigkeit in unseren verschiedenen Einrichtungen oder bei den vielfältigen Aktivitäten unseres Ortsvereins. Wenden Sie sich für ein unverbindliches Gespräch an uns und machen Sie mit, denn „Helfen tut gut“


Wie können Sie mitmachen?

Indem Sie z. B.

- ehrenamtlich mitarbeiten,

- die AWO durch Spenden unterstützen

- oder indem Sie Mitglied werden

 

Mit Ihrem Engagement und Ihrem Mitgliedsbeitrag kann die AWO dort stark sein, wo Hilfe dringend gebraucht wird. Je mehr Mitglieder, desto mehr finanzielle Möglichkeiten und desto mehr gesellschaftspolitischen Einfluss haben wir, um als Verband unsere Ziele Toleranz, Gerechtigkeit und ein solidarisches Miteinander durchsetzen zu können.

Übrigens: Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

 

So können Sie bei uns Mitglied werden:

Mitgliedsantrag ausdrucken, ausfüllen und per Post oder persönlich in der Geschäftsstelle abgeben